Vertrauen statt Kontrolle

Der Fussball ist wie die Wirtschaft: Er wird immer komplexer. Im Gegensatz zu der Wirtschaft praktizieren aber die meisten Trainer moderne Formen der Führung. Punkto Leadership sei der Fussball-Trainer dem Manager um fünf Jahre voraus, sagt der Führungsexperte. Welchen Führungsansatz verfolgt Andres Gerber, Sportchef beim FC Thun? Er setzt statt auf Kontrolle auf intrinsische Motivation. 

«Wünsche sind nie zu befriedigen»

Das Zeitalter des Zahlenwachstums gehe zu Ende, schreibt David Bosshart, Leiter des Gottlieb Duttweiler Instituts in seinem Buch The Age of Less. Woher kommt der Glaube an das Wirtschaftswachstum? Und wie zuversichtlich ist Bosshart, dass sich die Welt zum Guten drehen wird? Wir haben den Autor getroffen und mit ihm über Verzicht und Wachstum gesprochen.

 

Ältere Beiträge:

Digital Impact Network – bereit für das Zeitalter der Digitalisierung

Wie führt man eine Firma heute?

Warum Europa wettbewerbsfreundlicher ist als die USA

«Region Bern schneidet mit Abstand am besten ab»

«Das Leben ist kein Aufenthalt, sondern eine Reise»

«Im Dialog werden Probleme anders gedeutet» 

«Das Leben ist kein Aufenthalt, sondern eine Reise» 

«Berner sehen umwerfend aus» 

Suchen Sie finanzielle Unterstützung für innovative Projekte?

So kommt Ihre Firma zu frischen Ideen

SwissSkills 2018: Die grösste Berufs-Show der Welt in Bern 

«Der maximale Erfolg entsteht nur, wenn ein starkes Team besteht»

Mit dem Zug ab Bern… 

Im August wird wieder gehackt in Bern

Wie ein Berner Unternehmen gegen den Plastikmüll kämpft

Suche nach der Wirtschaft 2.0

Für mehr Effizienz im Gesundheitswesen

Uphill Conf - die neue Softwareentwickler-Konferenz in Bern

Herr Daepp, warum ist dieser Baum so teuer?

«Die Lage zwischen Bundeshaus und Aare ist einzigartig»

«Das Ziel muss Glück sein, nicht maximales Einkommen» 

«Es ist mir ein Anliegen diese Kommission zu stärken»

Fair Trade Kaffee: Noch ist die Nachfrage der Gastronomie gering 

Ab Bern-Belp in die Ferien… 

«Der Teig ruht eine Nacht im dunklen Keller»

Welches sind die grössten Städte der Welt? 

Wie viele Leser haben die verschiedenen Schweizer Zeitungen? 

«Zuerst machen, statt die ganze Zeit nur reden»  

Repair Café: Reparieren statt wegwerfen

Warum engagieren Firmen vermehrt Influencer?  

«Musik ist dort, wo man hinhört» 

Bau und Energie: «Eine hochattraktive Plattform» 

«Klassische Gerichte neu interpretieren»

Lässt sich das Lädelisterben aufhalten? 

In welcher Schweizer Stadt sind die Mitarbeiter am zufriedensten mit ihrem Gehalt? 

Von der Idee zum eigenen Unternehmen - Ist eine gute Geschäftsidee auch ein Erfolgsgarant? 

Gab es Neugründungen von Betrieben im Jahr 2016 in der Stadt Bern?

Auszeichnung für Verdienste in der Berufsbildung

Welche Vorteile zieht ein Land aus freien Wechselkursen?

Im Regulierungsdickicht

Von Hierarchie zu Verantwortung!

«In jedem Land gibt es schwarze Schafe»

Wo die besten Jazzmusiker der Welt auftreten ​

Lehrstellenbörse

«Firmen werden attraktiver»

Wissen Sie, wo die glücklichsten Angestellten leben?