Matthias Hiestand: "Es gibt weitere Möglichkeiten für Unterstützung."

 

Firmen, die wegen der Corona-Krise Geld brauchen, sollen schnell von ihrer Hausbank liquide Mittel erhalten. Die Valiant als KMU-Bank hilft bei diesem Programm natürlich mit. Was braucht es, damit ein Kreditantrag auch wirklich vollständig ist?  Der Regionenleiter Unternehmenskunden Bern der Valiant, Matthias Hiestand (Bild), gibt Ihnen wichtige Empfehlungen. 

 

Der Bundesrat hat zur Unterstützung der KMU in der Corona-Krise verschiedene Massnahmen definiert. Unter anderem hat er mit den Banken neue Überbrückungskredite für Unternehmen geschaffen. Als KMU-Bank macht Valiant natürlich bei diesem Hilfsprogramm mit. Damit sie schnell zu ihrer Liquidität kommen, haben wir folgende Tipps für unsere KMU-Kunden:

 

Empfehlungen für unsere KMU-Kunden:

 

  • Als Vorbereitung für einen COVID-19-Kreditantrag benötigen Sie den definitiven Umsatz 2019. Wenn nicht vorhanden den provisorischen Umsatz 2019 oder den Umsatz von 2018.
  • Wenn Sie keinen Umsatzerlös haben, hilft die Nettolohnsumme für ein Geschäftsjahr.
  • Füllen Sie die Formulare korrekt und vollständig aus. Sie können Sie bequem elektronisch als PDF einreichen.

 

Valiant – die KMU-Bank – hat in den letzten zehn Arbeitstagen über 2'200 COVID-19-Kredite an KMU mit einem Volumen von rund 250 Millionen Franken ausbezahlt – knapp 50% davon im Kanton Bern.

Seit dem 26. März ist die Valiant bereit, Kredite auszuzahlen. Dabei stehen die Kundinnen und Kunden immer im Zentrum. Die Anträge werden durch die Valiant Kundenberatenden verifiziert und dann eingereicht. So kann die Fehlerquote auf ein Minimum reduziert werden. Wir unterstützen unsere KMU-Kunden auch mit anderen, individuellen Massnahmen, beispielsweise der Sistierung von Amortisationen.

 

Es gibt verschiedene weitere Möglichkeiten für Unterstützungsmassnahmen. Kontaktieren Sie Ihren Kundenberater oder Ihre Kundenberaterin – Wir sind für Sie da!

 

Alle notwendigen Informationen finden Sie hier: valiant.ch/corona

 

 

Zurück zu "Newsletter"