Die Fakten zur Schweizer Medizintechnik (SMT) dürfen sich sehen lassen:

  • Über 1‘600 Unternehmen, darunter 850 Zulieferer und Hersteller, 750 Händler und Dienstleister in der Schweiz
  • Rund 51‘000 Vollzeitstellen
  • Mit einem Umsatz von rund 12.5 Mrd. CHF beträgt der Anteil am Schweizer BIP 2,1 %
  • Das gesamte Exportvolumen der Medtech-Firmen beträgt knapp 11 Mrd. CHF


Auch in der Stadt sowie der Region Bern sind der Medizin- und Medtech-Bereich ein Schwerpunkt. Das INSELspital (Universitätsspital Bern) sowie die weiteren Spitäler vom Spital-Netz-Bern, der Lindenhofgruppe und der Hirslanden-Gruppe sind wichtige Arbeitgeber.

Viele Unternehmen, welche im Medizin- und Medtech-Bereich tätig sind, haben sich in Bern angesiedelt, wie z.B. CSL Behring AG, Crucell Switzerland AG, Paxvax Berna, Haag-Streit AG, Bien-Air Dental SA, Ypsomed Holding AG, Bernafon AG, Medtronic (Schweiz) AG, Ziemer Group AG oder Precimed SA.

Der Medical Cluster (mit Sitz in der Stadt Bern), eine Netzwerkorganisation für Medizintechnikunternehmen, bündelt Kräfte im Medtech-Bereich und ist fokussiert auf Tätigkeiten wie Förderung der Innovation, Ausdehnung der Aus- und Weiterbildung und Unterstützung für innovative Unternehmen. Das Competence Center for Medical Technology ist verantwortlich für den professionellen Technologietransfer zwischen Hochschulen und Industrie.

Neben der Universität Bern bietet die Berner Fachhochschule-Technik und Informatik, Studiengänge in der Medizintechnik und dem Medical Technology Management, an.

Im Aufbau befindet sich das Swiss Institute for Translational and Entrepreneurial Medicine (sitem-insel AG), welches zu einem nationalen Zentrum für Translationale Medizin und Unternehmertum in Bern werden soll. Die Translationale Medizin befasst sich mit dem Übergang von neuen Erkenntnissen und Produkten aus industrieller Entwicklung und Grundlagenforschung in die klinische Anwendung.

Forschung in der Klinik, viel Entwicklungsarbeit und die Förderung unternehmerischer Initiative sind ein Markenzeichen der Medizintechnik-Region Bern. Vom gut vernetzten Medtech-Umfeld profitieren auch Start-ups – aber letzlich natürlich auch Patienten.

Der Medizinbereich bildet auch im Kongress- und Messenwesen einen Schwerpunkt. Namentlich der Medtech Day 2015 oder die Messe „Dental Bern“ (2016).

Dem WIRTSCHAFTSRAUM BERN ist die Pflege und Weiterentwicklung des bewährten Branchenstandorts wichtig. Der WIRTSCHAFTSRAUM BERN will zu einem hervorragenden Standort für Medizintechnik beitragen.