Eine neue Runde in unserer Veranstaltungsreihe «Firmen stellen sich vor» erwartet Sie mit vier faszinierenden Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Bern. In der Einladung finden Sie die Kurzportraits der Firmen, die sich Ihnen präsentieren werden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und gelungene Anlässe!

Bei ausgebuchten Anlässen nehmen wir Sie gerne auf die Warteliste. 

Zur Einladung | Zur Anmeldung 

 


Äss-Bar – gmüesgarte , Bern – Donnerstag, 7. September 2017 - Der Anlass ist ausgebucht
 

Gemeinsam gegen Food Waste! Die Äss-Bar Bern verkauft Backwaren vom Vortag – ganz gemäss ihrem Motto «frisch von gestern». Das Konzept ist simpel: Was Berner Bäckereien bis Ladenschluss nicht verkaufen konnten, wird am Folgetag in der Äss-Bar zu einem reduzierten Preis angeboten. Die Berner Äss-Bar konnte in ihren ersten zwei Betriebsjahren über 100 Tonnen Backwaren vor der Entsorgung als Tierfutter oder Biogas bewahren und an zufriedene Kundinnen und Kunden weitergeben.
 


Auch im gmüesgarte geht’s um Food Waste: Smoothies und Salate oder frisches unverarbeitetes Gemüse und Früchte – und zwar «chrumm & früsch». Mit den zweibeinigen Rüebli, den zu grossen Äpfeln oder den klein geratenen Kartoffeln schliesst das Projekt eine Lücke. Diese Lebensmittel werden bei Partnerlandwirten eingekauft und an der Marktgasse verkauft. So leisten alle Beteiligten einen Beitrag gegen die Verschwendung von Lebensmitteln.

Die beiden Projekte befinden sich in einem schönen Kellerlokal an der Marktgasse 19 in Bern. Sie sind montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.aess-bar.ch und www.gmüesgarte.ch.

Max. Anzahl Teilnehmende: 30

Bild: zvg

 

Elektro-Bildungszentrum (KBVE), Urtenen-Schönbühl – Dienstag, 17. Oktober 2017
 

Der Kantonalbernische Verband der Elektro-Installationsfirmen (KBVE)
Der KBVE wurde im Jahre 1919 gegründet. Er ist der Zusammenschluss von rund 280 konzessionierten Elektro- und Telekommunikations-Installationsfirmen in den Kantonen Bern und Jura. Eine zentrale Aufgabe des Verbandes ist die Aus- und Weiterbildung seiner Branche. 


Das Elektro-Bildungszentrum Schönbühl
Zu Beginn des Jahres 2016 bezog der KBVE sein zentrales, kantonales Bildungszentrum in Schönbühl und vereinigt so jährlich wiederkehrend rund 1‘100 Lernende und 10‘000 Personenausbildungstage unter einem Dach.

Schweizerische Elektro-Einkaufs-Vereinigung eev Genossenschaft
Die Schweizerische Elektro-Einkaufs-Vereinigung eev Genossenschaft ist die führende Einkaufs- und Marketing-Service-Organisation für das Schweizer Elektrogewerbe.
Sie entwickelt für rund 1880 Mitglieder schlagkräftige Marketinginstrumente und setzt sich für attraktive Rahmenbedingungen bei über 120 Vertragspartnern ein.

Max. Anzahl Teilnehmende: 50

Bild: zvg

 

Losinger Marazzi, Bern – Dienstag, 14. November 2017  - Der Anlass ist ausgebucht
 

Losinger Marazzi ist das führende Unternehmen für intelligentes Bauen. Als innovativer Vordenker setzt es seine Kompetenz und sein breit gefächertes Angebot ein, um bebaute Areale künftigen Bedürfnissen anzupassen und damit die Lebensräume von morgen neu zu entwickeln, zu gestalten und zu realisieren. Im Fokus stehen dabei:


 Die Erneuerung von Quartieren, die Entwicklung von Smart Cities und ein ganzheitliches Angebot, das über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie nachhaltigen Mehrwert schafft. So nimmt Losinger Marazzi wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Verantwortung wahr und trägt zum Wohlbefinden heutiger und kommender Generationen bei.

Als Tochterunternehmen von Bouygues vereint sie die Flexibilität eines lokal verankerten Unternehmens mit der Stärke und Erfahrung eines internationalen Grosskonzerns. Die Losinger Marazzi AG zählt über 800 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von rund 800 Millionen Franken. losinger-marazzi.ch

Max. Anzahl Teilnehmende: 100

Bild: zvg

 

Hotel Kreuz Bern AG, Bern – Montag, 4. Dezember 2017 - Der Anlass ist ausgebucht
 

Unkomplizierte Gastlichkeit im Herzen von Bern: Dafür steht das Hotel Kreuz seit über 120 Jahren. Mit hundert Gästezimmern, zahlreichen Kongressräumen und dem Restaurant Bärenhöfli gehört das Drei-Sterne-Hotel zu den bekanntesten und beliebtesten Tagungszentren der Stadt Bern. Soeben ist das Hotel baulich umfassend erneuert worden. 

 

Sämtliche Gästezimmer wurden komplett saniert, mit einem zeitgemässen Design, hochwertigen Materialien und deutlich mehr Komfort ausgestattet. Die historische Bausubstanz des Gebäudes wird durch die Kombination mit einem modernen und funktionalen Interieur noch besser wahrnehmbar. Sämtliche Arbeiten erfolgten bei laufendem Betrieb und ohne wesentliche Beeinträchtigung der Gäste. Das traditionsreiche Haus hat mit diesen Massnahmen einen wichtigen Schritt zur nachhaltigen Sicherung des unternehmerischen Erfolgs vollzogen. Hotel Kreuz Bern

Max. Anzahl Teilnehmende: 50

Bild: zvg

 

Die Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Kurzfristige Abmeldungen werden bis spätestens 48 Stunden vor dem Anlass entgegengenommen. Pro Firma können sich maximal zwei Besuchende für den Anlass anmelden. Besten Dank für Ihr Verständnis.