Eine neue Runde in unserer Veranstaltungsreihe «Firmen stellen sich vor» erwartet Sie mit vier Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Bern. In der Einladung finden Sie die Kurzportraits der Firmen, die sich Ihnen präsentieren werden.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte für jene Veranstaltung(en) an, die Sie besuchen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und gelungene Anlässe!

Bei ausgebuchten Anlässen, nehmen wir Sie gerne auf die Warteliste.
 

Zur Einladung | Zur Anmeldung 

 

Golfpark Moossee, Münchenbuchsee – Donnerstag, 26. April 2018 
 

Golf für alle – unter diesem Motto sind im Golfpark Moossee Jung und Alt, Einzelne und Gruppen, Anfänger und Cracks am Ball. Nur zehn Minuten vom Stadtzentrum Berns entfernt, bietet der 2003 eröffnete Golfpark eine Anlage, die höchsten Ansprüchen genügt. Eingebettet in die idyllische Landschaft rund um das Naturschutzgebiet des kleinen Moossees präsentieren sich eine 18-Loch Anlage, ein 9-Loch Parcours, eine 6-Loch Übungsanlage sowie ein grosszügiges Übungsareal. 

 


Der Golfpark wurde auf über 105 Hektaren in den Gemeinden Münchenbuchsee, Moosseedorf und Wiggiswil angelegt. Ein Drittel der Fläche zieren Teiche, Bäche, Magerwiesen und Hecken. Das macht den Golfpark zu einem der ökologisch wertvollsten Gebiete im Norden der Agglomeration Bern. So, dass sich auch erholungssuchende Spaziergänger an den integrierten Spazierwegen freuen. Und weil frische Luft hungrig macht, bietet das öffentliche Golfhaus alles, was Herz und Gaumen freut. Das Restaurant lädt auf eine grosse Terrasse ein, der lichtdurchflutete Multifunktionalraum eignet sich für Sitzungen und Events aller Art. Dabei sorgen 60 Mitarbeiter/-innen täglich für das Wohl der Gäste – was nach ausführlichem Sport, Spass, und vielen schönen Begegnungen besonders gut tut. www.golfparks.ch/moossee

Maximale Anzahl Teilnehmende: 60

Bild: zvg

 

Entrepreneurship Center, Abteilung Unternehmensführung Universität Bern
Mittwoch, 30. Mai 2018 

 

Das Entrepreneurship Center unterstützt als Teil der Abteilung für Unternehmensführung der Universität Bern den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis mit verschiedenen Programmen und Projekten. Der Fokus liegt auf der Unterstützung von Studierenden, Forschenden sowie Personen aus Start-Ups, Familien- und Grossunternehmen in der Entwicklung von Unternehmerischen Projekten. 

 


Mit Weiterbildungsangeboten wie dem CAS in Entrepreneurship, dem Berner Business Creation Wettbewerb sowie verschiedenen Veranstaltungen spricht das Entrepreneurship Center eine breite Zielgruppe von Studierenden, Forschenden, Start-Ups sowie Personen aus KMU’s und Grossunternehmen an. Die Abteilung für Unternehmensführung betreut jährlich rund 500 Studierende auf Bachelor- und Masterstufe und forscht an aktuellen Themen in den Bereichen Strategie, Management und Entrepreneurship. www.entrepreneurship-bern.ch, www.management.imu.unibe.ch

Maximale Anzahl Teilnehmende: 100

Bild: zvg

 

BLS AG Bern – Montag, 18. Juni 2018

Der Anlass ist ausgebucht.

 

Die Produkte der BLS fliegen nicht ins All und Weltmarktführer ist sie auch nicht. Trotzdem ist das, was sie tut, wichtig für die Region Bern und darüber hinaus. Mit einer sympathischen 
 Unaufgeregtheit und viel Leidenschaft gestaltet die weit über die Stadt und den Kanton Bern hinaus bekannte und traditionsreiche BLS Mobilität. Genau diese Mobilität ist in der modernen Gesellschaft unabdingbar. Menschen immer unkomplizierter miteinander zu verbinden, das ist die Herausforderung.


So gehört die S-Bahn Flotte der BLS zu den modernsten in Europa. Und während andere über Ticketsysteme von morgen sprechen, führt die BLS sie in Form der Ticket-App lezzgo heute schon ein. Als erfolgreiche Güterbahn transportiert sie weiter auch Güter auf der Nord-Süd-Achse umweltschonend durch die Alpen. Bei der BLS arbeiten heute rund 3000 Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen aus über 50 Berufen zusammen und bilden weit über 100 Lernende in rund 15 Berufen aus. www.bls.ch

Max. Anzahl Teilnehmende: 40

Bild: zvg


Die Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Kurzfristige Abmeldungen werden bis spätestens 48 Stunden vor dem Anlass entgegengenommen. Pro Firma können sich maximal zwei Besuchende für den Anlass anmelden. Besten Dank für Ihr Verständnis.