Degustationsanlass bei Blaser Café AG 
 

 


Sie geniessen gern Kaffee? Wussten Sie, dass Sie beim Kaffeegenuss etwas zum fairen Handel und zu einer sauberen Umwelt beitragen können? Das Amt für Umweltschutz und das Wirtschaftsamt der Stadt Bern laden Sie gerne  zu einem Informationsanlass über fair hergestellten Kaffee ein. Lassen Sie sich an der Kaffeedegustation bei Blaser Café AG in Bern von fair produziertem Kaffee verführen. Sie werden zudem viel Wissenswertes rund um Kaffee mit nach Hause nehmen. Die Veranstaltung ist öffentlich und gratis. Melden Sie sich noch heute an. Wir freuen uns auf Sie!


Zur Anmeldung

 

Datum / Zeit:              

Montag, 12. Februar 2018, 16.00 Uhr

Ort: 

Blaser Café AG, Güterstrasse 4, 3008 Bern
Versammlung in der Rösterei Kaffee und Bar an der Güterstrasse 6.
Hier geht's zum Lageplan

Programm: 

 

16.00 Uhr

Eintreffen der Gäste

16.15 Uhr 

Grusswort durch Reto Nause, Gemeinderat Stadt Bern

16.20 Uhr

Grusswort durch Marc Käppeli, Geschäftsführer Blaser Café AG, Bern

16.25 Uhr 

Orientierung über den  Ablauf in drei Gruppen durch Thomas Bongard, Amt für Umweltschutz der Stadt Bern

16.30 Uhr 1. Schauplatz - Degustationsraum
 

Die Herstellung von Kaffee aber auch die geschmacklichen Variationen werden vorgestellt. Auf spielerische Weise haben Sie hier die Möglichkeit Kaffee zu degustieren.

  2. Schauplatz - Rohkaffee-Lager
 

Inmitten von Säcken gefüllt mit Kaffeebohnen wird Ihnen Marc Käppeli, CEO Blaser Café AG ein Kurzreferat  über ihr Engagement  für «Fair Trade» Kaffee halten.

  3. Schauplatz - Rösterei Kaffee und Bar
 

Beiträge des Dachverbandes «Swiss Fair Trade» durch Tobias Meier, Präsident Swiss Fair Trade und des Wirtschaftsamtes der Stadt Bern zu fairem Handel und «Fair Trade Town» durch Katharina Stampfli, Projektleiterin «Fair Trade Town» der Stadt Bern

18.30 Uhr Netzwerk-Austausch in der Rösterei Kaffee und Bar. Die Bar ist bedient und es kann auf eigene Rechnung konsumiert werden


 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Pro Firma können sich maximal zwei Besuchende für den Anlass anmelden. Die Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Bitte beachten Sie: Kurzfristige Abmeldungen werden bis spätestens 48h vor dem Anlass entgegengenommen.