«Firmen stellen sich vor»

In der zweiten Jahreshälfte 2021 freuen wir uns, Sie erneut zu unserer Veranstaltungsreihe «Firmen stellen sich vor»einzuladen.

Es erwartet Sie zwei Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Bern. Nachfolgend finden Sie die Kurzportraits der Firmen, die sich Ihnen präsentieren werden.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte für jene Veranstaltung(en) an, die Sie besuchen möchten.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Kurzfristige Abmeldungen werden bis spätestens 48 Stunden vor dem Anlass entgegengenommen. Pro Firma können sich maximal zwei Besuchende für den Anlass anmelden. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und gelungene Anlässe!

 

Zur Anmeldung      Zur Einladung

Wegen COVID-19 ist ein Schutzkonzept für die Anlässe in Kraft. Es gelten die Vorsichtsmassnahmen des Bundesamt für Gesundheit (BAG). Gemäss Vorgaben des BAG wird der Zugang zum Anlass nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat (3G) gewährt.

 

Thomas Jakobson – Dienstag, 26. Oktober 2021
Swiss Design Market, Zeughausgasse 29, 3011 Bern, Tagungsraum

Thomas Jakobson – das ist der Modedesigner Thomas Gfeller. Der Berner studierte an der Zürcher Hochschule der Künste Produkt- und Industriedesign mit Schwerpunkt Style & Design. Seit 2014 entwirft und produziert Thomas Jakobson charmante Duos aus Socken und Fliegen, die Twinsets. Bis 2019 wurden die Socken in der letzten Schweizer Sockenfabrik hergestellt. Seit rund einem Jahr werden die Socken aus Bio-Baumwolle in einer Fabrik im Osten Deutschlands hergestellt.


Die Fliegen zum Selberbinden näht der Designer in seinem Atelier in der Berner Altstadt. Die Kombination der zueinander passenden Socken und Fliegen fängt den Blick des Betrachters – sie überrascht und erfreut. Tauchen Sie ein in die Welt der farbigen Socken; erfahren Sie, wie man eine Fliege bindet und wie ein lokales Modelabel nachhaltig wirtschaftet. Vielleicht schlendern auch Sie bald mit dem einen oder anderen Farbtupfer und einem Lächeln im Gesicht durch die Berner Altstadt. www.thomasjakobson.ch. Bild: zVg

Maximale Anzahl Teilnehmende: 40


 

EMCH Aufzüge AG und Jugendprojekt LIFT – Mittwoch, 3. November 2021
Fellerstrasse 23, 3027 Bern

EMCH ist mehr als ein Lift und LIFT ist mehr als ein Jugendprojekt. EMCH ist ein Familienunternehmen in der 4. Generation, das auf hochwertige Liftsysteme spezialisiert ist. Stetige Weiterentwicklung gehört zum Alltag – den traditionellen Werten bleibt EMCH treu. Sämtliche Produkte werden von A bis Z komplett in Bern gefertigt. Für die Liftarchitekten aus Leidenschaft gilt: Kein Lift ist unmöglich. So steht EMCH für Schweizer Qualität bis ins kleinste Detail – und das seit über 140 Jahren. www.emch.com


Das Jugendprojekt LIFT begleitet Jugendliche, die Unterstützung brauchen, beim Übertritt in die Berufswelt. Diese Jugendlichen entscheiden sich, in der Freizeit freiwillig in einem Betrieb mitzuarbeiten. So leistet LIFT seit 2006 nachhaltige Prävention gegen Jugendarbeitslosigkeit. LIFT – eine Chance für Jugendliche, Schule und Wirtschaft. Lassen Sie sich davon überzeugen, dass es sowohl mit LIFT als auch mit EMCH sicher aufwärts geht – mit Letzterem natürlich ebenso sicher auch wieder abwärts… www.jugendprojekt-lift.ch. Bild: zVg

Maximale Anzahl Teilnehmende: 80